13.12.2020
Mehr Wohnraum in der Grünau

Artikel vom 10.12.20 in der Süddeutschen Zeitung

Ungenutzter Platz unterm Dach

Die Fraktionsvorsitzende Julia Mittermeier berichtete in der letzten Gemeinderatssitzung, dass Anwohner aus der Grünau mit der Bitte an die Freien Wähler Unterhaching herangetreten sind, die Wohnfläche durch die Erhöhung und den Ausbau der Dachstühle zu erweitern. Die Höhe des Dachgeschosses ist zu niedrig, um als Wohnraumgenutzt zu werden. Durch eine Änderung der Baurechtlinien, bzw. des sehr alten Bebauungsplans, könnte nützlicher Wohnraum geschaffen werden. Julia Mittermeier bittet in ihrem Antrag die Verwaltung den Bebauungsplan für die Grünau zu überdenken und überarbeiten. Durch Eigeninitiative seien bereits von interessierten Anwohnern Unterschriften gesammelt worden. Denn Wohnraum ist knapp und wertvoll nicht nur für junge Familien, sondern auch für zusätzliches Arbeiten im Homeoffice oder auch, weil sich junge Leute in der Ausbildung inzwischen kaum eigenen Wohnraum leisten können und länger zu Hause wohnen.